Barrierefreies Haus für eine vierköpfige Familie in Rottenburg, Kreuzerfeld-Süd.

PROJEKTBESCHREIBUNG:

Ein Familienmitglied ist schwerbehindert, auf den Rollstuhl und dauerhafte Pflege angewiesen. Die ebenerdige Anordnung aller Wohnräume wird als einzige Möglichkeit verstanden, wirklich behindertengerecht zu bauen .
Hierfür musste zunächst einmal ein grösseres Grundstück als gewöhnlich gefunden werden. Eine Überschreitung des Baufensters wurde vom Bauamt genehmigt werden, damit war der Weg frei für die Umsetzung des Konzepts …
Die Gemeinschafts- und Individualräume verteilen sich entlag einer Ost-West-Achse ebenerdig auf 134m2 Wohnfläche. Der Eingangsbereich mit dem Carport ist dem Hauseingang direkt und schwellenfrei zugeordnet. Die für die tägliche Pflege wichtigen Räume wurden so angeordnet, daß die Pflegeabläufe leicht von der Hand gehen und ausreichend Abstellmöglichkeiten für Gerät bei den Wohnräumen vorhanden ist.
Zur Erleichterung des Transports von sperrigen Pflegegeräten in das Kellergeschoß wurde im Windfang direkt hinter der Hauseingangstür ein großer Deckendurchbruch gelassen, der lediglich mit einem Gitterrost abgedeckt ist – im täglichen Gebrauch dient dieser als Schmutzfang.
Alle Individualräume sind in einem eigenständigen Pultdach-Baukörper nach Süden orientiert, die Gemeinschaftsräume in einem etwas kleineren Pultdach-Baukörper nach Norden. Die Baukörper sind um 3 Meter verschoben, so daß auch der Wohnbereich direktes Licht von Süden erhält. Viele Fenster sind bodentief oder mit niedriger Brüstung ausgeführt, um wichtige Sichtbezüge nach draussen auch aus dem Rollstuhl zu ermöglichen.
Weil Holzbau ökonomisch und ökologisch sinnvoll ist, wurde das Haus auf einer Teilunterkellerung in Holzrahmenbauweise errichtet. Die Bauart bleibt durch die Holzschalung auch aussen ablesbar, Farb- und Ausführungsvariationen akzentuieren die einzelnen Baukörper. Der Wohnbereich erhält eine großzügige Südverglasung.
Die reine Planungszeit beträgt 5 Monate, gebaut wird (winterbedingt) seit dem 22. Februar. Die Kosten für die Kostengruppen 300 – 500 werden bei ca. 224.000,- EUR liegen, bei einer Hauptnutzfläche von ca. 180 m2 entspricht das einem Erstellungspreis von unter 1.250 EUR/m2.

ENTWURF

Die Zeichnungen mit Modell beschreiben den Entwurf umfassend, am Modell werden kompliziertere räumliche Zusammenhänge schnell klar …

Bitte klicken:

PLANUNG

Die Entwurfsplanung wird in Werkpläne umgesetzt. Die Zahl der Pläne steigt rasant, zur Zeit sind es 20 ohne die einzelnen Details, die sich auf den Werkplänen befinden.

BAUEN

Der baubeginn wurde leider durch den harten Winter verzögert und der Ablauf auch immer wieder durch Schnee gestört – aber am 19. Mai war endlich Richtfest (und die Fenster schon drin …)
Danach Trockenbau in Eigenleistung, mal was ganz anderes lernen – aber auch das wird mit Bravour gemeistert.
Dann noch Aussenschalung, ein Rest Technik und Pflasterarbeiten, Ende September ist Einzug.

FERTIG

Categories: Neubau, Projekte

Leave a Reply